Eine unvergessliche Zeit in der Natur für Groß und Klein

Für eine Woche wandeln wir auf den Spuren unserer indigenen Vorfahren und leben in der Natur in einer Gemeinschaft von jung bis alt. Ein Clan, in dem sich jeder mit seinen Interessen und Talenten einbringen kann: kindlich verspielte Leichtigkeit, das gemeinsame Tun in der Gruppe und die Ruhe und Gelassenheit der weisen Ältesten. Ein natürliches Gefüge, wie es jahrtausendelang erfolgreich gelebt wurde.

Wir schlafen in unseren Zelten, im selbstgebauten Biwak oder unter freiem Himmel. Wir erforschen die Wunder der Natur und haben die Möglichkeit ursprüngliche Fähigkeiten zum Überleben in der Wildnis kennenzulernen oder zu verbessern. Am Abend versammeln wir uns um das Feuer, erzählen Geschichten, machen Musik und spüren die Verbindung mit der Gruppe und Mutter Erde.

Damit wir die gemeinsame Zeit möglichst gut nutzen können, wird für unser leibliches Wohl gesorgt. Es gibt eine einfache aber hochwertige ganztägige Verpflegung. Dafür verwenden wir 100% Bio-Lebensmittel, weitgehendst regional und saisonal.

Wir machen die Wildnis zu unserem Wohnzimmer

  • Feuer machen ohne Hilfsmittel
  • Schutzbehausungen bauen
  • Wasser trinkbar machen
  • Nahrung in der Natur sammeln
  • Schnüre drehen & Körbe flechten
  • Gefäße selbst herstellen
  • Steinzeitliches Töpfern
  • Am Lagerfeuer kochen
  • Pirschen und tarnen
  • Bogen schießen
  • Stockkampf üben
  • Einfach nur sein dürfen
  • Als Clan im natürlichen Rhythmus leben
  • Und vieles mehr ...

Die Wilde Woche - ist das was für mich?

Für die Teilnahme braucht es keine besonderen Vorkenntnisse. Es ist gut, wenn du dich gerne in der Natur aufhältst, wenn du offen und neugierig für neue Erfahrungen bist oder auch mal deine Komfortzone erweitern möchtest. Dazu gehört auch, sich einmal vom Handy als ständigen Begleiter zu befreien.

Niemand muss dabei über seine Grenzen gehen. Man darf auch einfach sein. Gleichzeitig kann jeder seine Erfahrungen in die Gemeinschaft einbringen. Wir lernen miteinander und von der Natur. Die Wilde Woche lebt von der Vielfalt der Teilnehmenden: von den Kindern und Jugendlichen, den Eltern, Tanten, Onkel und Großeltern, von den jungen und älteren Menschen, die diese besondere Zeit miteinander gestalten. Einzig Hunde sind auf der Wilden Woche leider nicht möglich.

Der wilde Ort

Die wilde Woche findet an einem wunderbaren Stück Natur in Piberegg (der Lippizzanerheimat/Weststeiermark in der Nähe des Bundesgestüts Piber) statt.

Es gibt ausreichend Platz für unsere Zelte, einen wunderschönen Wald, der erforscht werden will. Wir haben eine Feuerstelle, Gemeinschaftszelte und viele Materialien, um unsere Wildnis Fertigkeiten zu erproben.

Wir sind an diesem Ort zu Gast und wollen in einer respektvollen Beziehung mit den Tieren und Pflanzen zusammenleben. Gemeinsam tragen wir Sorge dafür, dass wir den Ort schöner hinterlassen, als wir ihn vorgefunden haben.

Wald mit Moos

Wir freuen uns auf euch!

Unser Team besteht aus erfahrenen Wildnis Trainer:innen, Coaches, Mentoren und Ältesten. Uns vereint die Verbundenheit mit der Natur und das Bewusstsein für sinnstiftendes Zusammenleben in Gemeinschaften. Das möchten wir mit euch erleben!

Daniela
Patrick
Theo
Thomas
Patricia
Klaus
Sandra
Felix
Christine
Harald

Kosten & Anmeldung

Teilnehmen können alle Menschen von jung bis alt! Für alle jüngeren Menschen (bis 17 Jahre) braucht es eine erwachsene Begleitperson.

Früh­bucherNormal­preis
1 erwachsene Person (ab 18 J.) 490 € 590 €
je Kind (bis 12 J.) zusätzlich 100 € 100 €
je Jugendlicher*m zusätzlich 150 € 150 €
Familie (2 Erwachsene + 1-3 Ki/Jgd) 990 € 1 190 €
je weiterem Kind/Jugendlicher*m 100 € 100 €
Omas und Opas als zusätzliche Erwachsene sind kostenfrei!

Der Frühbucher-Preis gilt bis 30.4.2022. Für die verbindliche Anmeldung ist eine Anzahlung von 20%  notwendig. Im Preis inkludiert sind alle Kosten für Übernachtung im eigenen Zelt, Vollverpflegung (biologische und weitgehend regionale Produkte), Materialien und Begleitung durch unser erfahrenes Wildnis Team.

Wir wünschen uns, dass jeder bei der Wilden Woche dabei sein kann, der das wirklich will. Daher stellen wir für Menschen, die finanziell sehr eng bemessen leben müssen, eine begrenzte Anzahl an vergünstigten Teilnahmeplätzen zur Verfügung. Gemeinsam finden wir einen Weg.